Die Fuchsensemble-Tragefotos

Advertisements

Das Fuchsensemble 

Ich habs ja mit den Füchsen. Gestern und heut natürlich auch. Ich hab gestern abend Schnitte abgepaust, ausgeschnitten, aus dem Stoff zugeschnitten und vorverpackt. 

Aus 4 Metern Stoff respektive 4x 1m Stoff wurden 9 Kleindungsstücke in Größe 80-86 die zusammen ein Ensemble mit vielen Kombinationsmöglichkeiten ergeben. 

Die Stoffe sind ein Sweatstoff – jeansoptik, dunkelblau mit Füchsen von Swafing.

Der Jersey “Fuchs im Fabelwald” ist eine Eigenproduktion von Königreich der Stoffe, das Bündchen ist ebenfalls von dort. 

Die bunten Druckknöpfe sind von der Jerseymutti

Und die beiden Grünen Stoffe (Tropfen sowie Blumen&Herzen) sind Megastoffencoupons aus den Niederlanden.

Acht der neuen Schnitte sind von Klimperklein aus den Büchern Babyleicht! und Kinderleicht! Teilweise abgewandelt (enger/weiter, zusätzliche Teilungen) 

Der 9. ist erneut eine Bella Zipfeljacke bzw. -Weste von Rabaukennaht – diesmal aber, ist der Schnitt leicht abgeändert. Die Kapuze ist länger/spitzer geschnitten als im Original und das vordere Unterteil läuft bei meinen Exemplar unten spitz zu wie eine Anzugweste für Herren. 

Aber seht selbst. 

Ich freu mich auf die Anprobe. 😍

Habt ihr schon mal Ensembles genäht? 

Alles liebe

Fremdnähen

  1. In den vergangenen Tagen hab ich ausnahmsweise nicht (nur) für meine Kinder genäht.

Die Tochter meiner Trauzeugin durfte ich mit Spreizhoserltauglichen Hosen und Stramplern ausstatten 🤗.

Stoffe von Königreich der Stoffe

Schnitt: Lybstes 

Die wunderhübsche Indianerprinzessin. 😍

Und zwei zuckersüße Strampelinas von Schnabelina. 

Sowie ein Wichtelgeschenk für eine einjährige kam auch noch dabei raus, dass morgen auf Reisen geht. 🤗 ein Mintgrünes Ballonkleid, auf Wunsch in Gr 98.
Der Schnitt ist mein eigener, frei aus dem Bauch raus gezeichnet.

Laurentin ist nun auch Besitzer zweier weiterer Strampelinas – mit der speziellen Eigenschaft dass diese Strampler wendbar ist. 

Der bunte gefällt mir wieder ganz besonders. 😍

Alles Liebe 

Bis bald 

Meine Bella

Heute hab ichs bewältigt, das Wochenprojekt der Jerseymutti. Sie hat auf Facebook mehrere Gruppen zb für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Die Mitglieder nähen gemeinsam jede Woche einen ausgewählten Schnitt und stehen sich mit Tipps, Tricks und Inspiration zur Seite. Wer auf der Suche nach einer netten Community ist, wird dort sicher fündig. Der Schnitt heute ist das Freebook “Zipfeljacke Bella” von Rabaukennaht. Die Stoffe sind heute Querbeet. 🤔🤗 Der Außenstoff von Königreich der Stoffe, der Innenstoff von Megastoffen, das Webband von Die Stoffecke.

Lädt zum kuscheln ein.

Bis zum nächsten mal 🤗

Meine beiden Schürzenkleider

Ich hab mir gestern ein neues Schnittmuster gekauft. 😍 Nämlich das “Abenteuerkleid Maddy” vom Abenteuermädchen. Das ist ein Latzkleid zum überziehen.

Die Stoffe 😍 sind von Königreich der Stoffe. Sind die Elefanten nicht süß?

 

pixlr_20170930152954465-1552887013.jpg

Die beiden Stoffe muss ich unbedingt nachbestellen. 😅 3 Meter vom Regenbogenstoff waren definitiv zu wenig! Findet ihr nicht auch?

Alles Liebe und bis zum nächsten mal 😊

Benjamins Langarmshirt

Benjamin (7) hat heute – mit Unterstützung beim Bündchenstoff – seinen dünnen Herbstpulli fertig genäht.

Schnitt Klimperkleins Langarmbasicshirt aus dem Buch Klimperklein!
Stoffe allesamt von Königreich der Stoffe

Er ist schwer begeistert und möchte das Oberteil gleich morgen in der Schule erstmals tragen.

Ich freu mich dass es ihm so daugt.🤗

Alles Liebe

Meine Woche ;)

Begann mit einem grünen Wolkenstoff von der Jerseymutti Und einem alten shirt von mir. Nachdem dieses Löcher hatte entschied ich mich dazu die Nähte aufzutrennen um die einzelnen Schnittzeile präziser auf die neuen Stoffe übertragen zu können. 

Mein neues Lieblingsleiberl ist also jenes 

 Ein besseres Foto reiche ich wahrscheinlich auf Facebook nach. 

Ich hab mich außerdem vor ein paar Tagen hingesetzt und ein bisserl rumgetüftelt.

Heute abend kam ich dann endlich mit der Schere an den Stoff und habs auch gleich fertig vernäht. 

Entstanden ist eine Geschwisterkombination nach eigenem Schnitt. 

Der Stoff ist eine wahrhaft wunderschöne Eigenproduktion von Königreich der Stoffe by KaZuMi. 

Die kleinere hat einen Zwickl, für den Stoffwindelpopo von meinem jüngsten. Tragefotos reiche ich ebenfalls auf der bereits oben verlinkten Fb-Seite nach. 

Alles Liebe

Bis zum nächsten mal 

Puppengewand

Heute morgen ist hier eine Puppenkollektion nach den entsprechenden Freebooks von mamahoch2 entstanden!

Die hübschen Federn gab’s bei der Jerseymutti.

Sind die nicht süß?

Edit: das gab ich gestern übersehen, ist erst gerade eben von der Nadel gehüpft.

Alles Liebe

PS. Das ist mein erster Beitrag. Ich werde in den nächsten Tagen einige ältere Nähwerke vorstellen und rückdatieren damit die chronologische Reihenfolge stimmt.

Nähen ist wie zaubern können 😍

Dieses Hobby,…. oder vielmehr diese neue Leidenschaft gibt mir unheimlich viel. Selbstwirksamkeit ist so etwas wichtiges und es ist so schön etwas zu erschaffen, vor allem wenn es dann auch noch nutzbar ist. Hier ein paar meiner jungsten Werke.

Einige (Little-)Rain-day-Dresses von Paulina näht

Stoff: Königreich der Stoffe Eigenproduktionen by KaZuMi

eine Ärmellose Variante

Und eine 3/4 Ärmelvariante

Und eines für mich Stoff Qutie Kids Collection

Sowie eines mit hübschen Farben Stoff wieder von Königreich der Stoffe… Ich hab übrigens 10 kg abgenommen.. Nur so nebenbei

Und eine langärmlige Variante mit Tellerrock, immer noch derselbe Schnitt. Da ich den Stoff geschenkt bekommen hab, weiß ich leider nicht genau wo er her ist.

Einen Tellerrock (von Fadenkäfers Mary Lou um 7 cm verlängert). Den hübschen Federn Stoff hab ich bei der wundervollen Jerseymutti gekauft.

Bei der Gelegenheit auch ein Foto von uns 7… das erste überhaupt.

Und für die Herbstproduktion langärmlige Raglanshirts aus dem Klimperklein-Buch mit Paspel und Bündchen in den Grüßen 116, 92 und 122.

mit Katzenapplikation

Das Babyshirt mit Ärmelbündchen aus dem Klimperklein-Buch.

2 x Baustellenstoff einmal in Grün einem in Blau in Größe 80 – den gabs übrigens bei der Stoffschwester.

Dank Ernas Enkelin – Tina Schreiner – erhielt hier auch ein Powerzwerg (die Pinke Transferdruckpresse) ein gutes Plätzchen. Die Folien die ich verwende sind von der Plotterprinzessin, der Plotter selbst von der Plottermeisterei.

Und all das wurde natürlich umgehend ausprobiert – hier erstmal auf einem alten schwarzen Kleid von mir.

Und nachdem das schon so gut geklappt hat, hab ich auch gleich weiter gemacht und 5 Kinderpullover (ebenfalls ein Schnittmuster von Klimperklein) zugeschnitten, bedruckt und genäht. Als Motive hab ich einfach Schwarzweißbilder ergoogelt und diese dann im Sillhouette Studio Programm nachbearbeitet. Wie das genau geht hab ich durch ein Youtube Video der Plottertante gelernt. Passende Schlagwörter fürs Googeln der Bilder waren “Ausmalbild XY”, “Skizze/Sketch XY” und ähnliches.

Hach ❤ ich finds einfach toll!

bis zum nächsten Mal.

PS Ich hab euch die Seiten verlinkt, damit keine Fragen offen bleiben.

Ich habe dadurch bei keinem erwähnten Shop, wie auch immer geartete Vorteile.

Den Shop der Jerseymutti möcht ich trotzdem hervorheben, denn sharing is caring und den hat einfach eine befreundete Oktober 2016 (Laurentins Geburtsmonat) Mama vor wenigen Wochen aus dem Boden gestampft. Seht ihn euch an, urteilt selbst. Aber ich finde es ist eine echte One-Woman-Show als Mutter von 3 Kindern. Eva hat da was ganz tolles geschaffen!